Menu

TCM Blog

TCM Blog
silke

Brot

Wie ihr vielleicht schon mitbekommt habt, bin ich ja so gar nicht die Bäckerin bei uns zu Hause. Umso dankbarer bin ich, dass mein Mann diesen Part immer übernimmt, er das Backen liebt und seit mehr als 2 Jahren bäckt er nun auch unser Brot. Und ja (falls sich jemand wundert) wir essen gerne unser selbstgebackenes Brot auch wenn es in der TCM nicht als super gesund angesehen wird da es Feuchtigkeit/Nässe in unseren Körper bringt & trocknend und kühlend wirkt. Nichts desto trotz ist Brot in unserer Esskultur sehr verankert und nicht ganz wegzudenken. Aber „Brot essen“ und „Brot essen“ kann so unterschiedlich sein deshalb handhaben wir es so:   Wir haben zb. kaum „rein“ Brot-HAUPT-Mahlzeiten sondern essen Brot als Beilage zb. zu einer Suppe oder einem Eintopf dazu. Wir backen (also eigentlich bäckt

WEITERLESEN »
TCM Blog
silke

TCM Lexikon: Was ist… Yang?

Weiter geht´s im TCM Lexikon mit dem YANG. Wie schon im letzten Beitrag erwähnt, (TCM Lexikon – Was ist YIN ? – Ganster TCM (ganster-tcm.at) haben Frauen tendenziell mehr YIN Anteile und Männer tragen mehr YANG Anteile in sich. Die Organe Blase, Gallenblase, Dünndarm, Magen und Dickdarm werden dem Yang zugeordnet. In der TCM steht das Yang für Energie, Lebensfreude, Wärme und Aktivität. Wenn unser Yang im Gleichgewicht ist, verfügen wir über eine gute Verdauung, eine starke Willenskraft, wir haben ein gutes Immunsystem und können uns und andere mit unserer Begeisterungsfähigkeit Berge versetzen. Wenn unser Yang im Mangel ist, äußert sich dieser zb. als Kältegefühl, Müdigkeit, Durchfall oder bis hin zu depressiver Verstimmung. Bei einem Überschuss an Yang – man spricht von Yang Fülle – man hat zu viel an Hitze in sich und diese kann

WEITERLESEN »
TCM Blog
silke

Lebensmittel bei Unruhe und Nervosität

Ich trinke heute einen Tee mit Gojibeeren und roten Datteln, beides ist blutaufbauend und beruhigt meinen Shen denn wie gelähmt und fassungslos beobachte ich – so wie wahrscheinlich der Rest der Welt in den letzten Tagen – die Nachrichten. Kann das wirklich war sein. Krieg in Europa? Kann es wirklich sein, dass in UNSERER Zeit ein brutaler uns sinnloser Krieg „vor der Haustür“ geführt wird? Dass ich Erklärungen suche, um Kinderfragen „richtig“ zu beantworten und versuche, Sicherheit zu vermitteln, obwohl die Unsicherheit mir momentan im Nacken sitzt? Bist du beunruhigt und hast du das Gefühl, dass du deine Nerven stärken möchtest? Dann habe ich hier einige Lebensmitteln zusammengeschrieben, die dich lt TCM bei Unruhe und Nervosität unterstützen und deinen Geist stärken. Lebensmittel: Cashewnüsse, Sonnenblumenkerne, Erdnüsse, Avocados, Chinakohl, Endiviensalat, Kohlsprossen, Paprika, Sellerieknolle, Rosinen, rote Rüben (Rote

WEITERLESEN »
TCM Blog
silke

Frühjahrsmüdigkeit

So wie ein kleines Pflänzchen im Frühling aus der Erde sprießt und voller Kraft und Energie ist, so will auch unser Körper im Frühling wieder aufblühen und man sprießt vor Ideen. Wir stehen in den Startlöchern und wollen unsere ganze Energie rauslassen. Aber dann kommt es anders als man denkt. Man ist blockiert und kommt nicht in die Gänge und auf einmal ist sie da, die Frühjahrsmüdigkeit. Viele von uns sind von der Frühjahrsmüdigkeit geplagt. Die Frühjahrsmüdigkeit zeigt sich oft in Kreislaufproblemen, Nervosität, man fühlt sich schwach und müde, man ist unkonzentriert oder gereizt. Meist schläft man dann auch noch schlecht in der Nacht und es kann sogar zu einer depressiven Stimmungslage führen. Diese Stimmung wirft uns oft alle unsere Pläne über den Haufen. Die Triebe eines Baumes stehen im Frühling „im Saft“ und genau

WEITERLESEN »
TCM Blog
silke

TCM Lexikon – Was ist YIN ?

Das Yin Yang Zeichen kennt jeder, aber welche Bedeutung haben eigentlich Yin und Yang ? Yin und Yang sind Jahrhunderte alte Begriffe aus der chinesischen Philosophie, zwei entgegengesetzte Kräfte, die miteinander im Einklang stehen. Heute schauen wir uns mal das Yin genauer an. Jedes Lebewesen trägt immer beides – Yin und Yang – in sich. Dabei haben Frauen tendenziell mehr Yin Anteil und Männer mehr Yang Anteile in sich. Yin (der schwarze Bereich) ist weiblich und verkörpert das Dunkle, die Nacht, die Stille, das Weiche. Yin speichert und nimmt an. Alle Organe werden Yin oder Yang zugeordnet, die Organe Niere, Leber, Herz, Milz und Lunge zählen zu den Yin Organen. Wenn unser Yin im Einklang ist – dann haben wir einen erholsamen Schlaf 💤 – wir sind geduldig mit uns und unserem Umfeld 😇 –

WEITERLESEN »
TCM Blog
silke

TCM Lexikon – Das Wasser Tiger Jahr

Mit dem Beginn des chinesischen Neujahrs schließt sich das Metall-Büffel-Yin-Jahr und das Jahr des Wasser–Tigers 2022 beginnt. Der Tiger ist ein Krafttier und seine Stärke, Mut und Risikobereitschaft können wir heuer neben viel Optimismus und Abenteuerlust spüren. Wenn wir mit dem Mut des Tigers gehen wird er uns lehren alte Muster abzuwerfen, Dinge die uns blockieren loszulassen. Wir können uns unseren Ängsten stellen und wenn wir es zulassen können wir (alte) Enttäuschungen und Ärger von uns ziehen lassen. Die Akupunkturpunkte LU5 (Lunge 5), MI 9 (Milz 9), BL66 (Blase 66) und 3E 2 (Dreifacher Erwärmer 2) werden dieses Jahr besonders wertvoll sein (siehe Seite 2) Es wird ein starkes und kraftvolles Jahr und ich freu mich hier mit euch gemeinsamen und fokussiert durch das Tigerjahr 2022 zu gehen! 🐅 Bitte dieses Feld leer lassen TCM

WEITERLESEN »
close

TCM Newsletter Anmeldung

Ich sende keinen Spam! Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.