Menu

TCM Blog

DOJO Fasten Entschlacken Getreide Hirse Reis Entlasten TCM Ernährungsberatung
TCM Blog
silke

DOJO Zeit

Die dritte DOJO Zeit in diesem Jahr beginnt Der Sommer ist laut chinesischem Kalender vorüber (und ehrlich gesagt, auch westlich gesehen kommt es mir gerade so vor, dass der Sommer vorbei ist oder nie so wirklich gekommen ist…?) Naja zurück zur DOJO Zeit, diese Zeit liegt immer zwischen den Jahreszeiten. 18 Tage lang dauert die DOJO Zeit und wir können dieses Tage optimal nutzen, unseren Körper zu entlasten, unsere Mitte zu stärken und ihn schon ein bisschen auf die kommende kühlere Jahreszeit vorzubereiten. Weniger oder Verzicht auf: Kaffee/Schwarztee Alkohol Üppiges Essen Fleisch / Wurstwaren Rohkost Kaltes Essen und Trinken (vor allem Eis, Eiswürferl kühlt unsere Mitte stark aus) TV/Handy Konsum Dafür mehr: Getreide (vor allem die Hirse leitet gut Feuchtigkeit aus) Reis Lebensmitteln aus dem Element ERDE wie zb. Karotten, Kartoffeln, Fenchel,… Entlastungstag für den

WEITERLESEN »
Waldbaden TCM Element Holz Leber Gallenblase Energie Achtsamkeit riechen sehen hören Selbstliebe
TCM Blog
silke

Shinrin yoku – Waldbaden

Shinrin yoku kommt aus Japan und heißt übersetzt Waldbaden. In Japan gilt Waldbaden bereits als Medizin und auch hier bei uns hört man das Wort immer öfters und man nimmt den Wald bewusst(er) war. Den Wald riechen mit all deinen Sinnen, süße und herbe Düfte, das frische Gras, den modrigen Baumstamm, das Zitronenaroma von Tannennadeln, … Den Wald berühren – Rinden, Mos, Blätter, Gräser, Zapfen, Erde, … Den Wald hören – das knacken von Ästen, das sanfte rauschen von Blättern, … Den Wald bewusst mit deinen Augen wahrnehmen – die satten Farben, die vielen verschiedenen Strukturen, … Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes – all das gehört zum Waldbaden dazu. Vor allem die Energie des Element Holz braucht Freiheit und Raum und genießt ein Waldbad sehr. Es tut nicht nur unserer Seele (Hun) gut, es

WEITERLESEN »
Liebstöckel Wirkung Liebstöckeltee Mensturationsbeschwerden Mens Mensbeschwerden Regelschmerzen PMS TCM Ernährungsberatung
TCM Blog
silke

Liebstöckel

Momentan wuchert er in meinem Garten und in vielen Küchen kommt es zum Einsatz, ich spreche vom Liebstöckel. Er ist auch unter Maggikraut oder Lus(t)stock bekannt und wird gerne als Suppenwürze oder für Eintöpfe verwendet aber Liebstöckel kann noch viel mehr! Liebstöckel ist schon sehr lange als Heilpflanze bekannt und wurde von den Römern aus Persien mit nach Europa gebracht. Im Mittelalter gab man Liebstöckel ins Badewasser um die Schönheit zu fördern und Junge Frauen trugen das Kraut unter ihren Röcken um ihren Liebsten zu erobern, ob das was den gewünschten Effekt erzielte weiß man natürlich nicht, aber auch Hildegard von Bingen empfahl Liebstöckel schon bei Husten, geschwollene Halsdrüsen und Lungenschmerzen. Aus Sicht der TCM wirkt Liebstöckel Nässe auflösend und Yang erwärmend und wird daher bei Nässe im Verdauungstrakt, häufigen Harndrang oder chronischen Blasenentzündung angewendet.

WEITERLESEN »
Ringelblume Ringelblumen Tee TCM Heilkräuter TCM Ernährungsberatung
TCM Blog
silke

Ringelblumen

In vielen Gärten leuchten uns momentan diese wunderschönen orangen Blütenblätter entgegen. Ich spreche von den Ringelblumen – Calendula officinalis – die als Heilpflanze schon eine lange Tradition haben und deren Blüten verwendet werden. Westlich wie aus auch Sicht der TCM fördert sie die Gewebeneubildung und wird daher oft bei Wundheilungsstörungen oder zur Wundbehandlung genutzt. Sie wird auch sehr geschätzt wegen Ihrer blutreinigenden Wirkung. In der traditionellen chinesischen Medizin sind ihre Hauptfunktionen: 🧡 Toxische Hitze auszuleiten 🧡 wirkt Blut-Stagnationen entgegen 🧡 wirkt entzündungshemmend 🧡 Klärt Wind – Hitze 🧡 wirkt mild Leber – Qi – Stagnationen entgegen (die Leber liebt Blütentees) Die Ringelblumen kommt unter anderem bei den folgenden Symptomen zur Anwendung: 🧡 Wundheilungsstörungen 🧡 PMS (Prämenstruelles Syndrom: Schmerzen vor der Mens) 🧡 Dysmenorrhoe (Schmerzen zur Zeit der Mens) 🧡 Hämorrhoiden 🧡 Unruhe und Nachtschweiß Äußerlich

WEITERLESEN »
Erdbeeren
TCM Blog
silke

Erbeeren

Schon seit der Steinzeit wurden die ersten Walderdbeeren gesammelt und seit dem 16 Jahrhundert gibt es die ersten Aufzeichnungen über die Gartenerdbeeren und bis heute werden sie von jung bis alt gerne gegessen und jedes Jahr freuen wir uns wenn die Erdbeersaison startet. Erdbeeren enthalten mehr Vitamin C als Zitronen und wie ihr euch auch vorstellen könnt, gibt aus Sicht der TCM einiges zu den Erdbeeren zu berichten. Erdbeeren stärken Leber, Milz, und Nieren und sie tonisieren unser Qi, Blut & Yin. So kommen sie zb. auch bei Trockenheit im Körper zum Einsatz, trockenen Husten, trockener Hals, Heiserkeit oder bei Halsschmerzen können sie unseren Körper unterstützen. Auch bei erhöhten Cholesterin und Bluthochdruck dürfen wir uns mit gutem Gewissen Erdbeeren genehmigen da sie hier speziell empfohlen wird, sowie auch bei Hämorriden oder Blutstagnationen da sie unser

WEITERLESEN »
TCM DOJO Zeit Entlasten Traditionelle chinesische Medizin Ernährungsberatung
TCM Blog
silke

DOJO Zeit

Am 27.4. beginnt in der Traditionellen Chinesischen Medizin für 18 Tage die DOJO Zeit. Vom 27.4- 16.05.2020 ist der Übergang von Frühling in den Sommer.   Genau diese 18 Tage können wir besonders gut zum Entlasten nutzen, um unsere Mitte zu stärken und uns zu erden.   Ich persönlich finde die Zeit passender denn je, denn viele von uns befinden sich momentan in besonderen Situationen (ich möchte darauf gar nicht eingehen denn jeder weiß das für sich selbst sehr gut 😉). Und vielleicht ist genau jetzt der Zeitpunkt da, auf seinen Körper zu hören, mal in sich zu gehen und zu fühlen was tut mir gut, was ist mir zu viel, wie weit kann ICH gehen. Nehme dich so an, wie es für dich passt und denke daran, dass was für einem passend ist, muss für

WEITERLESEN »