Menu
TCM Blog

Gerstenwasser

Gerstenwasser Gerste Entschlackung Entlastung Loslassen Kardamom Getreide TCM Ernährungsberatung

So, geschafft – 2020 ist endlich vorbei und wir starten in ein neues Jahr! 🚀

Auch wenn Weihnachten und Silvester heuer nicht wie sonst stattgefunden haben und wir leider nicht alle Familienmitglieder und Freunde treffen konnten, wie wir es gewohnt sind hatten wir trotzdem ein paar fantastische Kulinarische Tage und auch der ein oder andere Keks und Schokoi wurden von mir gegesssen 😉.

Süßigkeiten, traumhafte Desserts, Kekse, oftmals zu viel Fleisch oder ein Überessen dieser ganzen Weihnachtsköstlichkeiten führen zu Nässe in unseren Körper. Abgelöscht wird das ganze oftmals dann mit einem guten Glas Rotwein, einem kühlen Bierchen, Sekt oder Spirituosen und dies führt bei einem „zu viel von allem“ zu Hitze. Sodbrennen, Verdauungsblockanden, Völlegefühl, Gastritis oder auch Unruhe sind dann die Folgen und wir merken – dass unser Körper mal eine Pause braucht ✋.

Ich werde nun ein paar Entlastungstage einlegen und um mich und meinen Körper dabei zu unterstützen trinke ich Gerstenwasser mit Kardamom.

Gerste ist das beste Getreide zur Stärkung unseres Qi´s. Durch die kühlende Thermik der Geste kann sie uns optimal unterstützen, wenn wir Nässe und Hitze ausleiten möchten. Gerste reguliert den Stuhlgang und fördert die Bindung & Ausleitung von Gift- und Schlackenstoffen. Unser Milz und Magen Qi wird von ihr gestärkt und sie tonisiert unser Yin.

Gerste Gerstenwasser Entschlackung Entlastung Kardamom TCM

Kardamom wirkt trocknend und hat auch die Wertvolle Eigenschaft, dass er Nässe, Feuchtigkeit und Schleim auflöst und in wertvolle Körpersäfte umwandelt. Er wärmt und stärkt auch unseren Magen und fördert die Verdauung. Kardamom hilft uns Qi Stagnationen entgegenzuwirken und rebellierendes Qi wird von ihm nach unten geleitet.

Für das Gerstenwasser nimmt man eine kleine Tasse Gerste, ca 2l Wasser, 1 Kardamomkapsel und eine Prise Salz. Man kocht das ganze ca. 45mim – 60min aus, seiht es ab und nun kann man das Wasser auch schon trinken.

Die übrig gebliebenen Gerstenkörner kann man dann für einen Salat oder für ein Porridge verwenden oder man kocht sich ein wenig Gemüse dazu und schon hat ein super Mittag-/Abendessen.

Lassen wir die Altlasten im alten Jahr und startet alle in ein fantastisches neues Metall-Büffel-Yin-Jahr 2021! ⚙️🐃

Alles Liebe! 💛