Menu

Touch for Health Kinesiologie

Touch for Health ist eine kinesiologiesche Arbeitsmethode die vom Arzt und Chiropraktiker John F. Thie entwickelt wurde.

Touch for Health nutzt Erkenntnisse aus:

    • der Bewegungs- und Ernährungslehre
    • der Arbeit mit Reflexpunkten am Körper
    • der Chinesischen Medizin

Ziel einer Touch for Health Behandlung ist es, Ungleichgewichte im Energiesystem des Menschen auszugleichen.  Primär sieht sich Touch for Health als vorbeugende Methode, hilft aber auch sehr gut unterstützend bei Beschwerden wie Stress, Schmerzen oder Haltungsstörungen. Auch bei Schulproblemen, Konzentrationsstörungen, Ängsten, Erschöpfung sowie Lebensmittelunverträglichkeiten und Narbenentstörungen wurden gute Ergebnisse beobachtet.

Wie funktioniert eine Touch for Health Behandlung?

Nach Aufnahme der Anamnese dauert die Behandlung ca. 1 – 1 ½ Stunden, sie findet im Stehen oder Liegen statt. Das Hauptwerkzeug bei einer Touch for Health Behandlung sind dabei verschiedene Muskeltests über die man ein aussagekräftiges Bild von Disbalancen erhält. Aus dem Muster der geschwächten und gestressten Muskeln ergibt sich dann ein Ansatzpunkt für die Korrektur. Diese Korrektur geschieht über lymphatische Punkte (Lymphe), Akupressurpunkte, vaskuläre Punkte (Blutgefäße) und über die Meridiane.

Üblicherweise sind mehrere Behandlungstermine sinnvoll, oft wird aber auch schon nach einer Behandlung eine deutliche Besserung erreicht.

Preise:

Erstbehandlung € 95.- (1 – 1 ½ h)
Folgetermine € 85,- (1 – 1 ½ h)
Meridiane streichen € 45,- (ca. 30min)