Menu
Mittag-/Abendessen / Rezepte

Wildkräuterknödel

Wildkräuter Rezept

Wenn ich bei meiner Schwester bin, trage ich immer das Gefühl von „Sommerferien in meiner Kindheit“ in mir. Man macht die Tür auf und ist mitten in der Natur. Hohes Gras kitzeln meine Beine, wenn wir spazieren gehen. Die angenehme kühle Luft, die man auf der Haut spürt wenn wir von den warmen Sonnenstrahlen flüchten und in den Wald gehen, der Duft von Freiheit liegt in der Luft. Keine Zäune. Keine Autos. Stille.

Und noch schöner ist´s wenn man beim Spaziergang das Unkraut (😉) einsammelt und daraus dann ein herrliches Gericht zaubert.

Wie wär´s zum Wochenendstart mal mit Wildkräuterknödel?

Spitzwegerich Frauenmantel Löwenzahn Brennnessel

Ihr braucht dafür 190g Semmelwürfel, 300ml Hafermilch, 2 Eier, 1 EL Pinienkerne, eine Prise Pfeffer, Salz und ca. 2-3 EL Wildkräuter. In meinem Fall war das Frauenmantel, Brennnessel, Spitzwegerich und Löwenzahn.

Einfach alles in eine Schüssel geben und gut zusammenmischen. Knödeln formen und in kochendes Salzwasser reingeben. Auf kleine Stufe zurückdrehen und ca. 10min kochen lassen. Rausholen, fertig!

Für die Sauce habe ich Kräuterseitlinge genschnitten und mit Zwiebeln angebraten. Abgelöscht mit Hafermilch, einen Esslöffel Frischkäse dazu und mit Salz abgeschmeckt.